First Brass Project

First Brass Project

Freitag, 1. Juli
16:15 - 17:30 Uhr
Main Stage
Herkunft: weltweit

First Brass Project
„All brass, no rhythm section, and yet it really swings.“

Jazz. Pur und leidenschaftlich. Lorenz Raab und eine Allstar-Blech-Besetzung lassen das Album „First Brass“ wiederauferstehen.

Es war das Jahr 1987. Das Produzenten-Duo Marion Kaempfert und Allan Botschinsky waren auf der Suche nach einer neuen Art von Jazz. Moderne Musik ganz ohne Synthesizer. Für und von Bläsern. Pur und leidenschaftlich. Musik, die der dänische Komponist Allan Botschinsky auf’s Papier brachte und gemeinsam mit Derek Watkins und Bart und Erik van Lier unter dem Titel „First Brass“ als Album veröffentlichte.

Ein paar Jahre später legte der gerade einmal 12-jährige Lorenz Raab seine aktuelle Lieblingskassette in seinen Walkman: es war das Album „First Brass“. Seine erste Begegnung mit Jazz. Musik, die er in Dauerschleife hörte. Die ihn inspirierte und ihn bis heute begleitet.

Das „First Brass Project“ ist eine Hommage an ebendieses Album. Eine Würdigung der Musik und der Musiker, die dahinterstecken. Eine Feier des Jazz. Und die Erfüllung eines Wunschtraums. Lorenz Raab bringt gemeinsam mit einer Allstar-Blech-Besetzung die originalen Kompositionen (und die originalen Improvisationen!) von damals auf die Woodstock-Bühne.

Die bisher bestätigte Blech-Allstar-Besetzung des First Brass Projects: 

Trumpets
Dominic Pessl
Gerhard Ornig
Lorenz Raab
Simon Ertl
Andi Pranzl
Christian Wieder
Christoph Haider-Kroiss
Markus Pechmann

Trombones
Berni Holl
Phil Fellner
Johannes Oppel

Tuba
Albert Wieder