Hitt’nmusi Lohnsburg

Hitt’nmusi Lohnsburg

Samstag, 2. Juli
20:00 - 21:15 Uhr
Leitner Stadel
Herkunft: Oberösterreich

7 junge und jung gebliebene Musiker aus dem schönen Lohnsburg nahe dem Kobernaußerwald trafen sich einst in einer idyllischen Hütte im besagten Wald um fröhlich musizierend ihrer Bestimmung als Woina nachzugehen.

Etymologie des Begriffes ‘da Woina’:
Anwohner der kobernausserwald’schen Nordabdachungen und des Kobernausserwaldes selbst. Charaktereigenschaften sind vor allem der ausgeprägte Hang zur Gwenlichkeit und Gmiatlichkeit – getreu dem alten Woina Sprichwort: “a woina braucht net vui zum lebn … ” (überliefert)

Ein echter Woina beherrscht nicht nur zünftige Polka-Rythmen, sondern fühlt sich generell in fast allen Genres wohl!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden