Schladl Musi

Schladl Musi

Samstag, 2. Juli
16:00 - 17:00 Uhr
Tanzl & Gstanzl Stadel
Herkunft: Bayern

Vom Palmsonntag zur Tanzlmusi-Partie.

Am Palmsonntag 2008 hat Reinhard Langlechner zur ersten Probe auf dem Schaldl-Hof, seinem Zuhause, eingeladen. Da sich diese Partie seit diesem besagten Palmasonntag 2008 in eben diesem Schaldl-Hof treffen, wurde dieser auch gleich zum Namensgeber ihrer Musi. Der „Schladl“ ist in der Region Altötting wohlbekannt, da es früher eine altbayerische Wirtschaft neben dem Hof gab – die „Schladl – Mare“.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein ganz eigener Tanzlmusiklang, immer mehr Eigenkompositionen entstanden. Und so enstand 2017 ihre erste CD mit dem Titel „Herzbluat“. Seit Herbst 2020 kam ein zweiter fester Bassist dazu: Stefan Huber.  Im Wechsel mit Thomas Eiblmeier spielt die Schladl Musi allerdings weiterhin in einer 6 Mann Besetzung.

Mit „Schöne Aussichten“ haben die Schladl Musikanten ihr zweites CD Projekt gewagt – wir freuen uns also auf alles, was kommt!