Camping

Camping

Seid friedlich
und verehret Euch.

Für viele Besucher gehört das Schlafen im Zelt unverzichtbar zum ultimativen Festival-Feeling. Wir sind daher bemüht, im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten ein Höchstmaß an Komfort zu bieten. So befindet sich der Campingplatz direkt neben dem Konzertgelände und besticht – festivalvergleichend – mit einer bestmöglichen Sanitärausstattung.

So thront im Herzen des Campinplatzes ein riesiges Sanitärdorf zum Duschen und Notdurften. Zur Hitzebekämpfung lächelt die benachbarte Antiesen samt dem beliebten Woodbeach. Naturduschen gibt’s obendrein. Und zur saugünstigen Selbstverpflegung laden der Woodstore und die Grill & Chill Area.

Aber natürlich gibt es auch einige Regeln, an die wir uns alle zu halten haben. Diese Regeln sind nicht unserer Willkür entsprungen, sondern gründen auf Vorschriften, an die wir uns – als Veranstalter – uneingeschränkt zu halten haben, da wir sonst selbst haftbar gemacht werden. Wer dieses literarische Meisterwerk gerne lesen möchte, findet weiter unten einen Link zu unserer Hausordnung.

Ticket-Bedarf

Wer das Festival auf den Camping-Flächen genießen möchte, benötigt folgende Tickets:

  • je 1 Festivalpass pro Besucher
  • plus je 1 Upgrade Camping pro Besucher

Der Campingplatz in Kürze

  • großes, zentrales Sanitärdorf
  • zusätzliche Naturduschen
  • direkt neben Antiesen und Woodbeach gelegen
  • der Woodstore befindet sich am Eingang zum Hauptcampingplatz
  • unmittelbar neben dem Konzertgelände
  • Grill & Chill Area in der Nachbarschaft

Mit dem Kauf eines Camping-Tickets anerkennt Ihr zudem verbindlich unsere Hausordnungs-Bestimmungen.