Tickets

Fragen zu Tickets

Welches Ticket? Welches Upgrade? Gibts Tagestickets auch?

TICKETFRAGEN?
EINFACH SAGEN.

Welches Ticket brauche ich? Wo bekomme ich noch zusätzliche Upgrades? Gibt es eine Ermäßigung? Alles rund ums Ticketing erfahrt Ihr bei unseren Ticket FAQs. Und wenn dann noch was offen bleibt, ist man gscheit, wenn man an office@woodstockderblasmusik.at schreibt.

Häufige Fragen zum Ticketing

Für Upgrades, Stellplätze und Unterkünfte gibt es keine Ermäßigungen.

Menschen mit Beeinträchtigung können Festivalpässe und Tagestickets für sich selbst und eine Begleitperson zu einem 50% ermäßigten Preis erwerben. Schickt uns dazu bitte ein Mail an office@woodstockderblasmusik.at inklusive einer Kopie eures Behindertenausweises. Das Ticket wird dann individuell ausgestellt.

Gruppen von mindestens 20 Personen, die gemeinsam als Verein einkaufen, können den Gruppenrabatt für Vereine nutzen. Der ermäßigte Festivalpass kostet dann 125,- EUR (statt 137,50 EUR regulär). Um den Gruppenrabatt nutzen zu können, füllt bitte das Formular für Gruppenbestellungen aus und folgt den Anweisungen darauf. Eure Ticketanfrage wird dann individuell bearbeitet.

Der Kauf von Festivalpässen ist auf 30 Stück pro Einkauf beschränkt. Der Kauf von Upgrades ist direkt an die Anzahl an Festivalpässen gekoppelt – das heißt pro Festivalpass kann auch ein Upgrade gekauft werden.

Ab 2. Dezember 2019 wird ein limitiertes Kontingent an Tagestickets in den Verkauf gehen. Gruppen ab 20 Personen können das Formular für die Bestellung von Gruppentickets auch davor schon für den Kauf von Tagestickets nutzen.

Ja, es gibt ein spezielles Angebot für Gruppen ab 20 Personen. Ein Einkauf als Gruppe ist allerdings nur für Vereine möglich. Festivalpässe können in diesem Fall zum vergünstigten Preis (125,- EUR statt 137,50 EUR regulär) erworben werden. Um den Gruppenrabatt nutzen zu können, füllt bitte das Formular für Gruppenbestellungen aus und folgt den Anweisungen darauf. Eure Ticketanfrage wird dann individuell bearbeitet.

Tagestickets können ebenso über das Bestellformular gekauft werden.

Ja, auf den Festivalpass (137,50 EUR) fällt 1,- EUR Ticketgebühren an. Der Gesamtpreis beträgt dann also 138,50 EUR.

Bei einem Weiterverkauf von Tickets in der Ticketbörse, fallen Gebühren in Höhe von 12,5% des Ticketpreises an. Der Verkäufer bestimmt dabei den Preis des jeweiligen Tickets und auch, wie die Gebühren zwischen Käufer und Verkäufer aufgeteilt werden sollen.

Ihr könnt euren Ticketkauf mit unterschiedlichen Bezahlmethoden abschließen. Zur Auswahl stehen: SEPA Überweisung (online), Sofortüberweisung (Klarna), mastercard, VISA, iDeal und Vorkasse (Überweisung).

Bitte beachtet, dass bei manchen Bezahlmethoden (wie etwa bei Vorkasse) der allfällige Bankweg anfällt und eure Tickets erst dann bestätigt werden können, wenn das Geld am Ticket-Konto eingelangt ist.

Leider gibt es keine Stornoversicherung. Ihr könnt aber gerne die Ticketbörse nutzen, um nicht gebrauchte Tickets sicher weiterzuverkaufen.

Das Upgrade berechtigt zur Übernachtung um Festivalgelände. Es kostet 20,- EUR und beinhaltet bereits 10,- EUR Müllpfand, den Ihr bei ordnungsgemäßer Rückgabe eures Müllsacks wieder retour bekommt.

Das Upgrade muss für das jeweils richtige Gelände gekauft werden.
Upgrade Camping: Übernachtung am Campingplatz;
Upgrade Caravan & Car Camping: Übernachtung am Big Caravan, Inner Caravan oder im Car Camping Gelände;
Upgrade Comfort: Übernachtung in einem Comfort Home.

Das Upgrade muss pro Person gekauft werden und kann nur in Kombination mit einem Festivalpass erworben werden. Tagesgäste dürfen nicht am Gelände übernachten!

Leider können Tickets und Upgrades nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden. Bitte verkauft Euer falsches Upgrade in unserer Ticketbörse und kauft danach das richtige Upgrade wieder ein.

Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung unterliegen nicht dem Fernabsatzgesetz (§5f. Nr. 7 BGBl I 185/1999), ein Widerrufs- und Rückgaberecht von Konzertkarten ist somit ausgeschlossen. Kartenbestellungen und -käufe sind in jeder Form verbindlich.

Soviel zum Rechtlichen. Auf Deutsch: Zurückgeben geht leider nicht, aber ihr könnt Eure überflüssigen Tickets gerne in der Ticketbörse weiterverkaufen!

Verkauf von Tickets in der Ticketbörse
Nach dem regulären Ticketkauf wird ein Bestätigungsmail versendet, in dem sich ein Link zum „MyTicketPortal“ befindet. Über diesen Link könnt ihr in euren persönlichen Ticketshop einsteigen und dort zum Einen Zusatzartikel kaufen, zum Anderen aber auch Eure Tickets verwalten und zum Wiederverkauf anbieten.

Der Verkaufspreis kann dabei innerhalb eines Preisrahmens von +/- 15% des Originalpreises selbst gewählt werden. Zudem fallen beim Weiterverkauf Ticketgebühren in der Höhe von 12,5% des Ticketpreises an. Ihr könnt selbst entscheiden, in welcher Form diese Gebühr zwischen Käufer und Verkäufer aufgeteilt werden soll. Achtung: je höher der Preis, desto höher die Gebühr!

Kauf von Tickets in der Ticketbörse
Überschüssige Tickets werden auf www.woodstockderblasmusik.at in der Ticketbörse zum Verkauf angeboten. Wer ein Ticket dort kauft, überweist den offenen Betrag direkt an den Verkäufer der Tickets und bekommt ein neues Ticket zugesendet. Das jeweilige Ticket wird dann aus dem „MyTicketPortal“ des Verkäufers gelöscht.

Bei einem Kauf/Verkauf über diese Seite könnt ihr 100% sicher sein, dass die Tickets echt sind und das Geld sicher auf das richtige Konto überwiesen wird.

Nach dem Ticketkauf wird ein Bestätigungsmail versendet, in dem sich ein Link zum „MyTicketPortal“ befindet. Über diesen Link könnt Ihr in Euren persönlichen Ticketshop einsteigen und dort Zusatzartikel kaufen. Pro Festivalpass kann dann ein Upgrade nachgekauft werden. Auch Unterkünfte können hier im Nachhinein noch erworben werden.

Nein, leider sind die Stellplätze sowohl für Inner als auch für Big Caravan ausverkauft (Stand August 2019). Ihr könnt es aber in der Ticketbörse versuchen – vielleicht wird dort noch ein übriggebliebener Stellplatz weiterverkauft.

Nein, solange das Ticket rechtmäßig erworben wurde und niemand mit dem selben Ticket öfter eincheckt, ist es kein Problem wenn auf mehreren Tickets der gleiche Name steht.

Natürlich ist es aber immer von Vorteil, wenn der Ticketkäufer auch mit der Gruppe eincheckt.